Die Schweizer HR-Dienstleistungs- und Technologie Agentur Prospective lässt am 01.10.2013 die Recruiting Convention in die dritte Runde gehen. Dieses Event wird wieder im Konferenzzentrum Lake Side in Zürich stattfinden.

Während die erste Recruiting Convention sehr stark von Social Recruiting geprägt war, die zweite sich überwiegend mit dem “War for Talents” und wie man diesem Herr oder Frau werden kann, beschäftigte, wird der Fokus der dritten Convention besonders auf Employer Branding und Personalmarketing gelegt. So erscheint es jedenfalls, wenn man sich das Programm näher ansieht:

Nach den 8h30-Morgenkaffee und Gipfeli (was ist das?) geht’s direkt um Arbeitgebermarke, Social Media Recruiting (gehört eben doch zum Personalmarketing) und um den Talentpool der reiferen und berufserfahreneren Menschen (find ich echt gut, dass das thematisiert wird und sich nicht alles nur um Generation Y und deren Ego-Verherrlichung dreht).

Das liebe Personalmarketing ist eines jeden pro- und social-media-aktiven Recruiters Lieblingskür, aber eben nicht zwingend auf dem Prioritäten-Schirm des Management. Daher kommt dann der nachmittägliche Beitrag “Wie verkaufe ich meine Personalmarketing intern” (auf gut deutsch so viel wie “Wie sag ich’s meinem Kinde Chef”) gerade richtig. Dann noch eines oben drauf: “Was kann Personalmarketing vom E-Commerce lernen” -> da wird so manchem Recruiter die Luft wegbleiben. Zum guten Schluss eine gute Mischung aus “Recruiting 2.0 und Community Management”.

Klingt alles in allem nach einer runden Sache!
Zur Anmeldung geht es hier (die Frist endet am 06.09., also nix wie ran).