Language Versions: de.gif     en.gif     fr.gif

stellenanzeigen.de entwickelt Desktop-Widget zur Jobsuche
stellenanzeigen.de hat ein Desktop-Widget entwickelt. Schönes, kleines Tool für alle, die ihren PC mit dem Betriebssystem Windows Vista betreiben oder einen Mac benutzen. Denn diese kleinen Software-Applikationen funktionieren ausschließlich unter diesen Voraussetzungen.

Da meine PCs derzeit unter Windows XP laufen, kann ich das Widget leider weder testen geschweige denn nutzen :-(

Dennoch, wie ich finde, ein weiterer, innovativer Schritt von stellenanzeigen.de in die richtige technologische Richtung: Nach der Einführung des SMS-Services, mit dem sich Bewerber die für sie interessanten Stellenangebote per Mail zuschicken lassen können, nun die Entwicklung einer Anwendung, um Bewerbern die Jobsuche zu erleichtern.

Meine Meinung: Ich denke, dieses Widget ist eine nette, kleine Spielerei.
Ich warte jedoch gespannt, wann die Jobbörsen (mit Ausnahme von heisejobs.de und JobScout24.de, die in dieser Hinsicht schon einen Schritt weiter sind) endlich RSS-Feeds für sich entdecken. Denn dann können sich Arbeitssuchende – unabhängig vom Computer Betriebssystem – für jede Art von Stellensuche einen Feed erstellen und erhalten aktuelle Anzeigen druckfrisch in ihren Feedreader geliefert.

Widget runterladen? Dahinter wird sich bestimmt kein (Bundes-) Trojaner verbergen ;-)

 Abonnieren Sie meinen RSS-Feed

Zurück nach oben

German Top5 site stellenanzeigen.de develops Desktop Widget for job seekers
stellenanzeigen-widget.gifThe German general job board stellenanzeigen.de (one of the national Top sites) has developed their desktop widget to simplify job searches: Nice little tool that works fine for those who use either the operating system Windows Vista or a Mac computer.

Since my PCs are running under Windows XP, I can neither test nor use this application :-(

Anyway, I think it’s a step in the right direction made by the Munich-based stellenanzeigen.de: they are more and more innovative in their technological approach to reach good candidates.

My opinion on their widget: a nice-to-have gadget.
However, I wonder when (German) job sites (apart from JobScout24.de and the IT-specialist site heisejobs.de) will introduce RSS-Feeds for job seekers. I find them really handy and they work whatever operating system or computer you are using. And: the job ads are coming to you once you have setup your search.

Wanna download the widget? I’m pretty sure that there will not be any hidden Trojans in the exe file ;-)

 Subscribe in a reader

Back to top

Le site allemand stellenanzeigen.de et le Desktop Widget “Recherche emploi”
Le site d’offres d’emploi allemand stellenanzeigen.de (qui figure parmi les 5 meilleurs job boards en Allemagne) a lancé son widget de bureau (Desktop Widget). Un joli petit gadget, je trouve. Il est censé faciliter la recherche du travail et peut être utilisé par ceux qui disposent d’un ordinateur Mac ou d’un PC avec le système d’exploitation Windows Vista.

Comme tous mes ordinateurs travaillent sous Windows XP je ne peux ni l’utiliser ni le tester :-( (pourtant il y a une phrase dans la définition de Wikipédia France qui m’intrigue: “Yahoo! Widget: disponible sous Mac OS X (via Dashboard) et Windows 2000 ou XP grâce au logiciel Konfabulator qui a inspiré les ingénieurs d’Apple, Inc. pour la conception de Dashboard.” Faut que je demande à notre grande prêtresse du Web, SuperZaz….)

Mon avis sur l’application made in Germany: petit outil bien sympa.
Néanmoins, je me demande quand est-ce que les job boards (allemands) commenceront à mettre en place la recherche d’emploi par flux RSS. Je trouve les flux tellement pratiques et, en plus, ils fonctionnent avec tous les systèmes d’exploitation. Pour l’instant, en Allemagne, il n’y a que deux sites qui offrent des flux RSS: le généraliste Jobscout24.de et le site spécialisé IT heisejobs.de.

Voilà, il ne vous reste qu’à télécharger ce widget. Bonne recherche!

 Abonnez-vous au flux RSS

Retour en haut

Die dreisprachige Jobportal Beraterin ist seit 10 Jahren in der Branche tätig. Auf diesem zu den Top 10 deutschen Online HR-Medien gehörenden Blog berichtet sie seit 2007 über die neuesten internationalen E-Recruiting Trends und Entwicklungen.

Zils berät personalsuchende Unternehmen in ihrer Online HR-Kommunikation genauso wie Online-Recruiting Anbieter, die ihre internationale Präsenz und ihr Service Portfolio ausbauen.

Heute lebt sie in Straßburg und berät Firmen in englischer, deutscher und französischer Sprache.

Facebook Twitter LinkedIn Google+ Xing   

The following two tabs change content below.

Eva Zils

CEO & Analyst bei Online-Recruiting.net

Eva Zils berät seit 2004 Unternehmen bei der strategischen und inhaltlichen Konzeption ihrer (internationalen) Online HR-Kommunikation.

Auf Online-Recruiting.net kommentiert sie die globalen Online-Recruiting Märkte und Jobbörsen mit einem kritischen Blick auf Trends und Entwicklungen.