Es ist Mittwoch. Zeit, die Auflösung des Jobbörsen Rätsels bekannt zu geben: Es handelt sich beim gesuchten Kandidaten um die niederländische Nationalevacaturebank.nl (zur Vollansicht bitte auf das Bild klicken). Glückwunsch an Michael, der das Quiz als Erster geknackt hat.

Wie versprochen gibt es die kleine Anekdote, da der Name des Stellenmarkts erraten worden ist:

Wir hatten unseren nationalevacaturebank-Ansprechpartner mit der Schaltung einer Stellenausschreibung einer großen Jeansmarke beauftragt. Für gewöhnlich werden auf dieser Seite Standardtextanzeigen mit Unternehmenslogo veröffentlicht. Unser holländischer Kundenservice fand das aber offensichtlich ziemlich langweilig und ging auf die Firmen Homepage des Endkunden. Dort lud er sich einige nette Bilder herunter und baute diese in die Anzeige ein (wusste ich doch, dass dieses Text+Logo-only ein reiner Vorwand ist, sprich, da geht noch mehr!).

Als wir in der Stellenanzeige neben dem Unternehmenslogo die Fotos von einigen Jeans-Models sahen, riefen wir unverzüglich unseren Ansprechpartner an und erzählten ihm ein paar Dinge über die Verletzung von (Corporate) Bildrechten usw. und sagten ihm, dass er diese Bilder entfernen müsste, bevor unser Kunde das mitbekäme. Zum Glück hatten wir das Malheur noch rechtzeitig hingebogen, denn der Job war Freitag nachmittag, kurz vor Büroschluss, gepostet worden.

Das Schlimme ist jedoch, dass das nicht der erste Fall in der selben Woche war, und dass wir ihn bereits darauf hingewiesen hatten, diese Eigeninitiative bitte zu unterlassen. Merkwürdiger Kerl…