Das waren die richtigen Antworten des Freitagsquiz Nr. 6. Die Gewinnerin ist Ulrike Saure von StepStone. Herzlichen Glückwunsch!

Das Bloggen kam in den vergangenen Tagen eindeutig zu kurz (sorry). Hier ist wahnsinnig viel los. Gestern sind wir samt Unternehmen umgezogen (Bilder kommen ein ander Mal), die Arbeit ist reichlich und das Privatleben darf natürlich auch nicht zu kurz kommen 😉

Das gesuchte belgische Jobbörsen Dreiergespann vacature.com, jobscareer.be und references.be gehört zu den führenden nationalen Stellenmärkten. Vacature.com und References.be geben beide eine gleichnamige Zeitschrift heraus, die kostenlos an Bahnhöfen und anderen strategischen Orten in Großstädten erhältlich ist.

Der Anzeigenpreis für die Online-Kombination liegt mit knapp 1.700 Euro für eine individuelle HTML-Anzeige (jedoch Vorsicht bei der Interpretation von individuell, da hier trotzdem gewisse Regeln und vor allem Maße eingehalten werden müssen, damit die Ausschreibung im Frame korrekt angezeigt wird) im landesüblichen Durchschnitt: Marktführer StepStone lässt sich für eine Anzeige im Corporate Layout an die 2.000 Euro bezahlen, und auch Monster schafft es im HTML-Preisvergleich auf stolze 1.600 Euro.

Eie weiteres Merkmal der Stellenbörsen Belgiens ist, dass die Seiten in mindestens zwei Sprachversionen (flämisch und französisch) und oftmals auch in englischer Sprache verfügbar sind. Wenigstens hier klappt das belgische Zusammenleben 😉

Happy Recruitment!