Vor einer Woche habe ich erst über das Mobile Recruiting mittels QR-Code geschrieben, und gestern lief mir in der Tat eine Stellenausschreibung im Internet über den Weg, die genau einen solchen Code eingebaut hatte. Hier das Bild dazu (zum Vergrößern bitte darauf klicken). Ich habe den Code mit meiner QR-Reader App direkt abfotografiert. Im Prinzip ist das ja eine innovative Idee. Aber total am Ziel vorbeigeschossen. Hier ein paar Überlegungen:

  • Wozu wurde ein QR Code in einer Stellenanzeige platziert, die bereits im Internet ausgeschrieben ist? Der Kandidat befindet sich ja bereits online auf dem Stellenangebot.
  • Der Link, der hinter dem oben stehenden Code steckt, erweist sich als ein reiner Textlink. Damit müsste er von Hand (!) in den Browser eingegeben werden, um aktiviert zu werden.
  • Letztlich (ja, ich habe das Geschlünz von Hand eingetippt) führt dieser Link lediglich wieder auf die Stellenanzeige selbst, allerdings auf der Firmen HR-Site. Wozu soll das gut sein?
  • Eventuell wäre es sinnvoll gewesen, einen Link auf eine Übersicht and Jobangeboten zu setzen. Aber wiederum, wozu dafür einen QR Code verwenden, wenn es ein simpler, aktivierter Hyperlink auch tut?

Ich gehe davon aus, dass diese Online-Anzeigen vor allem für Print konzipiert wurden mit dem Ziel, dass sich Interessierte direkt mit ihrem Smartphone bewerben. Aber auch das ist Fehlanzeige. Bei der Online Bewerbung werden in der Regel Dokumente wie Lebenslauf und gegebenenfalls auch Zeugnisse mitgesendet. Mit Smartphone nicht praktikabel (oder hat jeder diese kostenpflichtige App, mit der man angeblich Dokumente verwalten kann?).

Diese QR-Code im Recruiting Geschichte macht schließlich erst dann Sinn, wenn die Anzeige in einem fremden Medium, sei es on- oder aber besser noch offline, ausgegeben wird. Bei dem obigen Beispiel wird Budget aus dem Fenster geworfen, weil hier dieser Ansatz des mobile Recruiting nicht optimal umgesetzt wird. Es gibt wesentlich bessere Möglichkeiten, die ohnehin meist knappen Ressourcen für die online Personalwerbung effizienter zu nutzen.