TheLadders.co.uk – weg vom Bezahlmodell

Veröffentlicht am 15 März, 2012

TheLadders aus Großbritannien ist so in etwa mit dem aus München stammenden Experteer vergleichbar: Nutzer bezahlen für einen exklusiven Karriereservice und erhalten damit Zugang zu Headhunter Kontakten und Stellenangeboten, die sonst nicht oder kaum am Arbeitsmarkt zu finden sind (zumindest glauben die Benutzer dies). Die Schwierigkeit dabei ist, dass auf der einen Seite gute und […]

Mehr erfahren

LinkedIn kauft Monster WorldWide

Veröffentlicht am 7 März, 2012

Gut, das war jetzt den Ereignissen doch ETWAS vorgegriffen… Tatsache ist jedoch, dass sich seit einigen Tagen wieder Gerüchte in der Branche regen, nachdem Monster-CEO Sal Iannuzzi bei einer Bostoner Investoren Konferenz vergangenen Donnerstag verlauten ließ, dass die Monster Shareholder ein besseres Ergebnis verdient hätten und dass man über “alternative Strategien” nachdenke, um den Wert […]

Mehr erfahren

jobagent.ch – die intelligente semantische Jobsuchmaschine

Veröffentlicht am 29 Februar, 2012

Diejenigen Leser, die meinen Blog schon seit längerer Zeit und regelmäßig verfolgen, wissen, dass ich von Jobsuchmaschinen nicht viel halte. Zugegebenermaßen haben sich diese jedoch in den letzten Jahren sehr gut entwickelt und beginnen, den “Standard”-Jobbörsen gefährlich zu werden. Vor allem in den USA oder auch Frankreich, wo sich zum Beispiel Indeed besonders hervortut. In […]

Mehr erfahren

stellenanzeigen.de mit Anzeigen Qualitätsmanagement

Veröffentlicht am 27 Februar, 2012

Kaum gönne ich mir ein verlängertes Wochenende, geht es am Online Recruiting Markt wieder so richtig rund. Zu berichten gibt es in den letzten Tagen sehr viel, aber man möge mir verzeihen, dass ich nicht über alles schreiben kann, was einen ausführlichen Bericht verdient hätte. Am besten einfach meinem Twitter Account oder der Online-Recruiting.net-Facebook Seite […]

Mehr erfahren

Arbeitsagentur 2.0 – Monster schließt Vertrag mit britischem JobCenter

Veröffentlicht am 16 Februar, 2012

Marcus hatte damals schon beinahe recht, als er Monster als Arbeitsagentur 2.0 gebrandmarkt hatte: Monster hat eine neue Umsatzquelle aufgetan und hat mit dem britischen staatlichen Department for Work and Pensions (DWP) einen 4-Jahres Vertrag über die Nutzung seiner 6Sense Technologie (semantische Such-/Matching) abgeschlossen. Das System wird ab Herbst 2012 laufen und wird sowohl für […]

Mehr erfahren

Fundstück aus der aktuellen StepStone Bewerberumfrage

Veröffentlicht am 10 Februar, 2012

Danke an Julian von ictjob für dieses nette Fundstück aus der aktuellen StepStone Bewerberumfrage. Demnach sollen nun also die Bewerber entscheiden, wie die StepStone AGB zukünftig konkret aussehen sollen? Bitte auf die Grafik klicken, um sie zu vergrößern. StepStone Österreich hat sich übrigens zum Thema Social Media Verlinkungen in online Stellenangeboten geäußert: Hier zum Artikel […]

Mehr erfahren